Proteinanalytik online

 
Kurs O507
Crashkurs Immunpräzipitation
Online Kurs

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Die Immunpräzipitation ist eine hocheffiziente Methode zur spezifischen Proteinaufreinigung mit Hilfe von Antikörpern. Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form die biochemischen und technischen Grundlagen der Immunpräzipitation, darüber hinaus aber auch Methoden zu deren Optimierung, um Experimente auch bei schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich durchführen und auf auftretende Probleme richtig reagieren zu können. Einen besonderen Schwerpunkt stellen dabei auch Nukleinsäure-Immunpräzipitationstechniken wie z.B. Chromatin-Immunpräzipitation (ChIP) und RNA-Immunpräzipitation (RIP) dar.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Allgemeines Vorgehen
  • Voraussetzungen für die Immunpräzipitation
  • Auswahl geeigneter Antikörper
  • Partikelsysteme (u.a. Agarosepartikel, magnetische Partikel)
  • Kopplung von Antikörpern an Partikel
  • Coimmunpräzipitation
  • Nukleinsäureimmunpräzipitation (ChIP, RIP)
  • Kontrollexperimente (u.a. Selektivitätsüberprüfung, Targetnachweis)
  • Fehleranalyse und Optimierung von Präzipitationsbedingungen
  • Troubleshooting

Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse über den Aufbau und die Eigenschaften von Proteinen empfehlenswert.

Dauer: 1 Tag (Kursbeginn: 08:30 Uhr I Kursende: ca.15:30 Uhr I Mittagspause: ca.12:00 – 12:30 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 345,-- (zzgl. 19% MwSt.) inkl. Kursunterlagen, sonstigen Arbeitsmaterialien und gedrucktem Teilnahmezertifikat per Postversand.

Optionales Kurztestat (online): Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs ein Kurztestat online als Erfolgskontrolle ablegen. Die Testatgebühr beträgt € 35,-- (zzgl. 19% MwSt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Sie erhalten dann ein erweitertes Teilnahmezertifikat mit dem erzielten Ergebnis. Die Anmeldung zum Testat sollte vor Kursbeginn erfolgen.