Zellkultur online

 
Kurs O207
Viraler Gentransfer II: Spezielle Vektorsysteme und Sicherheit
Online Kurs

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Zur Verwendung von Viren als Vektoren für den Gentransfer steht eine breite Auswahl an verschiedenen Systemen zur Verfügung. In diesem Vertiefungskurs werden verschiedene virale Vektorsysteme mit ihren spezifische Eigenschaften sowie deren Vor- und Nachteile, Anwendungsmöglichkeiten und Limitationen vergleichend diskutiert.

Da die Beurteilung von Gefährdungspotentialen und die Anwendung von Verfahren zur Überwachung biologischer Sicherungsmaßnahmen beim viralen Gentransfer eine besondere Herausforderung darstellt, werden in diesem Kurs neben der Analyse sicherheitsrelevanter Aspekte der Vektorsysteme auch die erforderlichen Maßnahmen zur Kontrolle von Qualität und Sicherheit der Prozessschritte eingehend besprochen. Eine Maßnahmenkatalog zur Behebung häufiger Probleme rundet das Kursprogramm ab.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Detaillierte Besprechung spezieller Vektorsysteme (u.a. retroviral, lentiviral, adenoviral, AAV)
  • Sicherheitsrelevante Aspekte (u.a. Vermeidung und Kontrolle von replikationskompetenten Viren)
  • Gefährdungsbeurteilung und Anforderungen an die Laborausstattung und den Arbeitsschutz
  • Versuchsplanung
  • Wichtige Kontrollen und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Diskussion häufig auftretender Fehler und Probleme

Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in der Zellkultur, Molekularbiologie und dem viralen Gentransfer empfehlenswert.

Empfohlener Vorbereitungskurs: Viraler Gentransfer I: Grundlagen ONLINE KURS O206

Dauer: 1 Tag (Kursbeginn: 08:30 Uhr I Kursende: ca.15:30 Uhr I Mittagspause: ca.12:00 – 12:30 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 395,-- (zzgl. 19% MwSt.) inkl. Kursunterlagen, sonstigen Arbeitsmaterialien und gedrucktem Teilnahmezertifikat per Postversand.

Optionales Kurztestat (online): Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs ein Kurztestat online als Erfolgskontrolle ablegen. Die Testatgebühr beträgt € 25,-- (zzgl. 19% USt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Sie erhalten dann ein erweitertes Teilnahmezertifikat mit dem erzielten Ergebnis. Die Anmeldung zum Testat sollte vor Kursbeginn erfolgen.