Mikrobiologie

 
Kurs B304
Grundkurs Virologie
Präsenzkurs

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Dieser Kurs ist als kompakte Einführung in die Virologie konzipiert, die neben den biologischen Grundlagen auch moderne molekularbiologische und zellbiologische Techniken im virologischen Labor vorstellt. Dabei werden zunächst die für das Verständnis der Virologie wichtigen molekularbiologischen Kenntnisse vertieft, auf deren Basis die Besonderheiten von viraler Genetik und viraler Replikation besprochen werden. Im Anschluss werden exemplarisch verschiedene humanmedizinisch bedeutende Viren und entsprechende Therapieansätze vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Besprechung der gängigsten Methoden der Virusdiagnostik, die in beispielhaften Experimente auch praktisch kennengelernt werden können. Die Diskussion erforderlicher Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit Viren rundet das Programm ab.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Molekularbiologische und Zellbiologische Grundlagen (u.a. Struktur und Funktion von Nukleinsäuren, grundlegende Mechanismen für die Replikation und Genexpression)
  • Aufbau und Einteilung von Viren (u.a. Kapsid, Lipidhülle, DNA-Viren, RNA-Viren, Faktoren für die Stabilität)
  • Viraler Lebenszyklus und Vermehrungsstrategien
  • Virus-Wirt-Beziehung (u.a. Tropismus und Permissivität, zytopathischer Effekt, Persistenz, Zoonosen)
  • Virale Pathogenese
  • Charakteristika ausgewählter (humanpathogener) Viren (u.a. HIV, Influenza, Herpesviren, Norovirus)
  • Methoden in der Virologie
    • Molekulare Nachweisverfahren (u.a. PCR)
    • ELISA
    • Titerbestimmung (u.a. pfu, TCID50, moi)
  • Angewandte Virologie: Diagnostik, Therapie, Gentransfer, Viruzidie
  • Sicherheit im virologischen Labor

Nach vorheriger Absprache kann auf einzelne, besonders relevante Virusspezies vertieft eingegangen werden.

Für diesen Kurs sind keine spezifischen Kenntnisse erforderlich. Molekularbiologische Grundkenntnisse sind jedoch hilfreich.

Dauer: 2 Tage (Kursbeginn: 9:00 Uhr - Kursende: ca. 16:00 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 825,-- (zzgl. 19% MwSt.) inkl. Kursunterlagen, sonstigen Arbeitsmaterialien und gedrucktem Teilnahmezertifikat.

Optionales Kurztestat: Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs ein schriftliches Kurztestat als Erfolgskontrolle ablegen. Die Testatgebühr beträgt € 35,-- (zzgl. 19% USt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Das Testat wird unmittelbar nach Kursende abgelegt (Dauer ca. 20 Minuten). Die Anmeldung zum Testat sollte vor Kursbeginn erfolgen.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.