Molekularbiologie

 
Kurs B110
Sequenzaufklärung und Sequenzanalyse
Präsenzkurs mit Laborpraxis

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Dieser Kurs stellt verschiedene Techniken und Strategien vor, mit denen Nukleinsäuresequenzen für  zahlreiche Fragestellungen der Forschung, Analytik und Diagnostik aufgeklärt und analysiert werden können. Neben den molekularbiologischen Techniken werden dabei auch die bioinformatischen Anwendungen vorgestellt, die zur Vorbereitung und Durchführung der Experimente, Datenrecherche und Sequenzanalyse erforderlich sind. Die Konzeption des Kurses bietet viel Raum für individuelle Fragestellungen in diesem Bereich, für die dann die jeweilig geeigneten Strategien zur Sequenzanalyse erarbeitet werden können.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Datenbankrecherche
  • Auswahl geeigneter Genom- bzw. Genbereiche oder mitochondrialer Sequenzen
  • Design geeigneter Primer für PCR-Verfahren (u.a. degenerierte Primer bzw. „Universalprimer“)
  • Spezielle PCR-Verfahren zur Sequenzanalyse (konventionelle PCR und Real-time PCR inkl. Schmelzkurvenanalyse)
  • Sequenzierungsverfahren (inkl. Next-Generation-Sequencing und Einzelmolekül-Sequenzierung)
  • Sequenzanalyse (u.a. Alignment, Dendrogramme)
  • Anwendungen u.a.:             
      • DNA-Barcoding
      • Fingerprinting,
      • Genotypisierung und Mutationsanalyse
      • Speziesbestimmung von Pro- und Eukaryonten
      • Phylogenetische Analysen

Für diesen Kurs sind grundlegende Kenntnisse zu molekularbiologischen Basistechniken empfehlenswert.

Dauer: 2 Tage (Kursbeginn: 9:30 Uhr - Kursende: ca. 16:00 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 785,-- (zzgl. 19% USt.) inkl. Kursunterlagen, sonstigen Arbeitsmaterialien und gedrucktem Teilnahmezertifikat

Optionales Kurztestat: Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs ein schriftliches Kurztestat als Erfolgskontrolle ablegen. Die Testatgebühr beträgt € 35,-- (zzgl. 16% USt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Das Testat wird unmittelbar nach Kursende abgelegt (Dauer ca. 20 Minuten). Die Anmeldung zum Testat sollte vor Kursbeginn erfolgen.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.