Proteinanalytik

 
Kurs B502
Kompaktfortbildung Proteine

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Die Kompaktfortbildung Proteine ist als umfassende Weiterbildung konzipiert, die ein breites Spektrum an Kenntnissen und Arbeitstechniken zu Proteinen vermittelt. Durch das erworbene vertiefte Fachwissen können Sie Experimente zu Herstellung, Isolation und Analyse von Proteinen sachgerecht und erfolgreich planen, bei der Durchführung häufig begangene Fehler vermeiden, aber auch typische auftretende Schwierigkeiten schnell und erfolgreich bewältigen.

In einer vertieften Einführung in die Proteinbiochemie und Proteinbiosynthese wird die Komplexität von Proteinen veranschaulicht und die grundlegende Handhabung von Proteinen diskutiert. Auf dieser Basis werden dann Techniken zur Gewinnung, Bearbeitung und Analyse von Proteinen besprochen.

In begleitenden Experimenten können Sie praktische Erfahrung bei der Anwendung der Techniken sammeln und vertiefen. In dieser Fortbildung können auch individuelle Schwerpunkte berücksichtigt werden.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Einführung in die Proteinbiochemie und Proteinbiosynthese
  • Sachgerechtes Vorgehen bei der Gewinnung, Lagerung und Bearbeitung von Proteinen
  • Proteindatenbanken und bioinformatische Anwendungen
  • Herstellung rekombinanter Proteine (inkl. Grundlagen der Klonierung, rekombinante Tags)
  • Proteinextraktion und Proteinreinigung
  • Proteinquantifizierung (u.a. Bradford-Assay, BCA-Assay, Fluoreszenz)
  • Proteingelelektrophorese (u.a. SDS-PAGE, IEF, native PAGE)
  • Antikörper und Antikörper-basierter Proteinnachweis (u.a. Western Blot, ELISA)
  • Grundlagen der Massenspektrometrie und Proteinspektroskopie

Für diesen Kurs sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich.

Dauer: 4 Tage (Kursbeginn: 9:30 Uhr - Kursende: ca. 17:00 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 1.450,-- (zzgl. 19% USt.) inkl. Arbeitsmaterialien, Kursunterlagen, Teilnahme­zertifikat mit detaillierten Kursinhalten, Mittagsimbiss, Pausensnacks und Getränken.

Optionale Abschlussprüfung: Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs eine schriftliche Prüfung als Leistungsnachweis ablegen, um einen detaillierten Nachweis des Erfolgs Ihrer Fortbildung zu erhalten. Die Prüfungsgebühr beträgt € 125,-- (zzgl. 19% USt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Sie erhalten in diesem Fall neben dem Teilnahmezertifikat mit einer detaillierten Übersicht über die bearbeiteten Themen ein erweitertes Zertifikat mit Ihrem Prüfungsergebnis. Die Prüfung kann wahlweise unmittelbar nach Kursende am Freitagnachmittag (ca. 16:30 - 17:30 Uhr), oder ggf. auch an einem späteren Termin nach Vereinbarung abgelegt werden. Die Anmeldung zur Prüfung kann auch noch während des Kurses erfolgen.