Zellkultur

 
Kurs B201
Grundkurs Zellkultur

Kurstermine | Kursbeschreibung PDF

 

Dieser Kurs vermittelt fundiertes Fachwissen und praktische Erfahrung für die erfolgreiche und sichere Arbeit im Zellkulturlabor. Neben den biologischen Grundlagen der Zellkultivierung werden im Kurs die wichtigsten Zellkulturtechniken und die sterile Arbeitsweise behandelt. Dabei werden die kritischen Lenkungspunkte der Labororganisation und Versuchsdurchführung aufgezeigt und Strategien zur effizienten und reproduzierbaren Kultivierung von verschiedenen Zelltypen erarbeitet.

Der Kurs beinhaltet auch ein intensives Praxistraining, in dem unter persönlicher Anleitung durch die Dozenten alle wesentlichen Schritte der Zellkultur einschließlich der korrekten Arbeitsweise im Sterilbereich vermittelt werden, damit eigene Zellkulturexperimente erfolgreich durchgeführt und häufig auftretenden Schwierigkeiten sicher und professionell begegnet werden kann.

Die Themen des Kurses sind u.a.:

  • Einführung in die Zellphysiologie
  • Sterile Arbeitsweise in der Sicherheitswerkbank
  • Sachgerechte Sterilisation, Desinfektion und Reinigung im Zellkulturlabor
  • Allgemeine Techniken der Zellkultivierung
  • Standardverfahren der adhärenten Zellkultur und Suspensionszellkultur
  • Zellkulturmedien und Supplemente (u.a. Grundkomponenten, L-Glutamin, Puffersysteme, Seren)
  • Zellkulturgefäße und deren Einfluss auf die Zellphysiologie
  • Zellzahlbestimmung (u.a. Zählkammer, automatisierte Systeme)
  • Überblick zu zellbasierten Assays (u.a. MTT-Test, Farbstoffausschluss, Proliferation)
  • Kryokonservierung und Anlegen von Zellbanken
  • Kontaminationsmanagement (u.a. Mycoplasmen, Kreuzkontaminationen, Einsatz von Antibiotika und Antimycotika)
  • Mikroskopie in der Zellkultur
  • Labororganisation und Qualitätskontrolle in der Zellkultur
  • Informationsbeschaffung und Dokumentation

Spezifische Vorkenntnisse sind für diesen Grundkurs nicht erforderlich.

Dauer: 3 Tage (Kursbeginn: 9:30 Uhr - Kursende: ca. 17:00 Uhr)

Teilnahmegebühr: € 895,-- (zzgl. 19% USt.) inkl. Arbeitsmaterialien, Kursunterlagen, Teilnahme­zertifikat mit detaillierten Kursinhalten, Mittagsimbiss, Pausensnacks und Getränken.

Optionales Kurztestat: Auf Wunsch können Sie im Anschluss an den Kurs ein schriftliches Kurztestat als Erfolgskontrolle ablegen. Die Testatgebühr beträgt € 35,-- (zzgl. 19% USt.). Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Das Testat wird unmittelbar nach Kursende abgelegt (Dauer ca. 20 Minuten). Die Anmeldung zum Testat sollte vor Kursbeginn erfolgen.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.